31.07.2015 in Ortsverein

Dr.Daniela Sommer - tour zu Gast in Volkmarsen

 

Gruppenbild bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich die Kugelsburg den Genossinnen und Genossen. Interessantes berichtete Bürgermeister Hartmut Linnekugel sowie zur Historie Ernst Klein vom Verein Rückblende - gegen das Vergessen e.V.

30.07.2015 in Ortsverein

Residenzschloss Bad Arolsen und Kugelsburg Volkmarsen Etappen der diesjährigen Sommertour

 
Reise bis in die nördlichste Spitze unseres Landkreises
 
Sommertour 2015: Burgen, Schlösser und Ruinen
+Bild @ Kathleen Paulick

Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer lädt für die diesjährige Sommertour unter dem Motto „Burgen, Schlösser und Ruinen“ ein. Die insgesamt neun Etappen verteilen sich auf sieben Termine im gesamten Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Die Attraktionen der vierten und fünften Etappe sind das Residenzschloss Bad Arolsen und die Kugelsburg in Volkmarsen.

.

16.02.2015 in Ortsverein

Strahlende Gesichter beim Volkmarser Karneval!

 
Landrat Dr. Reinhard Kubat mit Inge Schulz-Kramer und dem SPD Fraktionsvorsitzendem Bruno Kramer

Landrat Dr. Reinhard Kubat besuchte am Rosenmontag bei strahlendem Sonnenschein wieder den Volkmarser Karneval! Gemeinsam mit Fraktionsvorsitzendem Bruno Kramer erfreute er sich der prächtigen Stimmung die in diesem Jahr - wohl auch wegen des guten Wetters- besonders viele Zuschauer und Narren in die Straßen der Kugelsburgstadt zur "fünften Jahreszeit" führte.

03.12.2014 in Stadtpolitik

SPD Volkmarsen beklagt Sozialabbau

 

Volkmarsen hat als sog. Schutzschirmkommune mittlerweile alle Gebührenhaushalte und Steuern bereits einmal überarbeitet und verteuert. Alle bisherigen Bemühungen reichen aber jetzt schon nicht mehr aus  die Schutzschirmauflagen zu erfüllen. Für 2015 muss erneut nachgearbeitet werden. Erneut werden Steuersätze und Gebühren angehoben, weil dieses Mal eine sichergeglaubte Gewerbesteuereinnahme weggebrochen ist. Neben den in den letzten Sitzungen öffentlich diskutierten  Anhebungen der Gebühren und  Gemeindesteuern gibt es aber weitere Kürzungen die mit dem Haushalt 2015 präsentiert werden sollten.

27.11.2014 in Stadtpolitik

Volkmarser Parlament verkleinern

 

Während der letzten Stadtverordnetensitzung kündigte die SPD Fraktion folgenden Antrag an:

die SPD-Fraktion stellt folgenden Antrag:

Antrag auf Verkleinerung der Stadtverordnetenversammlung

Der Verwaltung wird aufgefordert alle notwendigen Schritte einzuleiten, um für die kommende Legislaturperiode die Anzahl der Stadtverordneten auf die nach HGO nächst niedrigere Mandatsträger, oder eine ungrade Zahl dazwischen zu verkleinern.

Begründung:
Die Kommunalparlamente sind in Hessen in den meisten Größenklassen wesentlich größer als in allen anderen Bundesländern. Und auch Volkmarsen braucht keine Stadtverordnetenversammlung, deren Größe in anderen Bundesländern sogar für größere Städte ausreicht. Etliche Kommunen und Landkreise haben die Zahl ihrer Mandatsträger bereits reduziert und gezeigt, dass weniger Gemeindevertreter die gleiche Arbeit leisten könnten. Vorteile einer Parlamentsverkleinerung sind auf der einen Seite im finanziellen Bereich (Sitzungsgelder, Aufwandsentschädigungen, Fahrtkosten, Fraktionsgelder) aber auch im organisatorischen Bereich (Abrechnung der Entschädigungen, Papierkosten etc.)

Mit der Verkleinerung der Stadtverordnetenversammlung könne das Parlament

einen, wenn auch bescheidenen Beitrag zum Sparen leisten. Dies wird in Vorgaben zum Schutzschirm ebenfalls vorgeschlagen.

Die weitere Begründung erfolgt mündlich bei der Einbringung/Beratung des Antrages.

Wetter