Kommunalwahl 2016

Veröffentlicht am 28.12.2015 in Kommunalpolitik

Liste der Sozialdemokraten zur Kommunalwahl am 6. März 2016

Mit Bruno Kramer als Spitzenkandidat werden die Sozial-demokraten in den Wahlkampf zur Kommunalwahl 2016  ziehen. Einstimmig wählten die Mitglieder des SPD Ortsvereines die Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtverordneten-versammlung.

 

Ortsvereinsvorsitzende Christel Keim: „Für die Kommunalwahl am 6. März 2016 bewerben sich insgesamt 29 Frauen und Männer auf der SPD-Liste um einen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Volkmarsen. Die Gewinnung  der Kandidatinnen und Kandidaten  sowie die einstimmige Wahl  ist nicht nur ein erster Schritt sondern auch ein  Zeichen  großer Geschlossenheit der SPD Volkmarsen.  Der nächste Schritt folgt am 16.1.2016 in Form eines Workshops. Neben einer Rückschau auf die vergangene Wahl-periode werden dabei die wesentlichen Arbeitsschwerpunkte für die kommende Legislaturperiode diskutiert und verankert.                                                                         

Fraktionsvorsitzender Bruno Kramer: „Dem  SPD Ortsverein ist es mit der  jetzt verabschiedeten Liste gelungen eine gute Mischung zwischen erfahrenen und neuen Bewerbern zusammenzubringen. Viele der Bewerberinnen und Bewerber sind auch an anderer Stelle für das Volkmarser Gemeinwohl in Vereinen, Hilfsorganisationen usw. ehrenamtlich tätig.  Mit Julia Weige, Niklas Keim, Christian Vering, Arne Kramer, Marius Frye, Fabian Drude und Stefan Henkelmann werden  7 junge Menschen unter 30 Jahren  unser bewährtes Team verstärken. Meinungsvielfalt, soziale Gerechtigkeit, und nachhaltige Entwicklungen –insbesondere- unserer kommunalen Infrastruktur sind uns wichtig und werden deshalb auch in der kommenden Legislaturperiode unsere Arbeit prägen“.     

Stadtrat Harald Schacht ergänzt: “Wer weniger Geld hat ist auf bezahlbare kommunalen Einrichtungen angewiesen. Deshalb sorgt eine gute Infrastruktur  dafür, dass alle am sozialen Miteinander teilnehmen können. Ziel der politischen Arbeit der SPD Volkmarsen sei es deshalb auch weiterhin keine Unterschiede zwischen Kernstadt und Stadtteilen zuzulassen“.

 

 

Wetter